Aufsteiger

Häßler: Erster Sieg als Trainer in Iran

+
Thomas Häßler.

Teheran - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Thomas Häßler hat am Freitag mit seinem neuen Team Padideh Maschad im Iran den ersten Sieg verbucht - und zwar souverän.

Mit dem 3:0-Auswärtssieg gegen Naft Madschedsuleiman kletterte der Aufsteiger am zweiten Spieltag überraschend auf den dritten Platz der ersten Liga. Padidehs Teammanager Ali-Resa Marzban ist Halbdeutscher und war ehemaliger Trainer in Eschborn und Baunatal.

Padideh wird von einem der größten Tourismusunternehmen des Landes finanziert wird und ist dieses Jahr in die erste Liga aufgestiegen. Mit dem Weltmeister von 1990 und einer Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern will die Mannschaft aus dem Nordosten des Landes in den nächsten Jahren auch um die Meisterschaft mitspielen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus