"Vertrag vor sechs Wochen verlängert"

Gladbachs Eberl: "Xhaka bleibt zu 100 Prozent"

+
Granit Xhaka.

München - Sportdirektor Max Eberl vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist fest vom Verbleib des Schweizer Nationalspielers Granit Xhaka (22) überzeugt.

„Granit hat vor sechs Wochen seinen Vertrag bei uns verlängert. Das macht er nicht, wenn er mit Atletico Madrid kokettiert. Mit ihm haben wir verlängert, früher sind Stützen gegangen. Xhaka bleibt zu 100 Prozent“, sagte der Ex-Profi am Sonntag bei Sky90.

Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, Atletico wolle den Eidgenossen, der in Gladbach bis 2019 unter Vertrag steht, verpflichten. Auch die immer wiederkehrenden Abwanderungsgerüchte bei Max Kruse (27) sieht Eberl gelassen. „Er hat Vertrag bei uns, wir würden ihn gern behalten. Wir wollen die Saison zu Ende spielen, dann werden wir uns zusammensetzen. Das ist mit ihm und seinem Berater schon lange so abgesprochen. Von seinem Verbleib bin ich überzeugt“, betonte der 41-Jährige.

Eberl äußerte sich auch über die Zusammenarbeit mit Erfolgstrainer Lucien Favre: „Ich lasse ihn laufen und ihn seine Arbeit machen. Klub und Trainer passen sehr gut zusammen. Ich verstehe Fußball besser, als ich es vorher getan habe. Wir reden viel und intensiv über Spieler. Wenn ein Spieler uns verlässt, wollen wir immer einen Schritt weiter sein und schon eine Alternative im Kopf haben.“

sid

Kommentare

Meistgelesen

1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“