Nach Fehlverhalten der Fans

Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf

+
Zwischen Düsseldorf und dem KSC ging es nicht nur auf dem Platz heiß her.

Düsseldorf - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf wird erneut für das Fehlverhalten seiner Fans zur Kasse gebeten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte die Rheinländer am Donnerstag zu 10.000 Euro Strafe, weil im Auswärtsblock während des Spiels beim Karlsruher SC am 8. Februar (1:1) Feuerwerkskörper gezündet worden waren. Nach Spielende kam es zudem zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

SID/dpa

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus