Auch Neuer gewählt

UEFA-Team des Jahres: Nur Messi besser als Alaba

+
David Alaba wurde in das UEFA-Team des Jahres 2015 gewählt.

Nyon - Mit Manuel Neuer und David Alaba haben es zwei Spieler des FC Bayern in das UEFA-Team des Jahres 2015 geschafft. Alaba musste sich dabei nur Lionel Messi geschlagen geben.

Torhüter Manuel Neuer und Linksverteidiger David Alaba sind von den Fußball-Fans in die UEFA-Mannschaft des Jahres 2015 gewählt worden. Die Top-Elf der User von uefa.com komplettieren gleich fünf Spieler des Champions-League-Siegers FC Barcelona, dazu drei von Real Madrid und der Franzose Paul Pogba vom Champions-League-Finalisten Juventus Turin.

Neuer (379.304 Stimmen/59 Prozent) ist der einzige Deutsche im Team des Jahres. Zuvor wurde er bereits als Welttorhüter des Jahres ausgezeichnet. Der Österreicher Alaba erhielt mit 433.244 und somit 68 Prozent aller Stimmen für seine Position die zweitmeisten nach Weltfußballer Lionel Messi. Auf den Argentinier entfielen 448.445 Stimmen (70 Prozent).

Die Abwehr bilden neben Alaba die beiden spanischen Nationalspieler Sergio Ramos (Madrid) und Gerard Pique (Barcelona) innen sowie Piques brasilianischer Klubkollege Dani Alves rechts. Für das defensive Mittelfeld wählten die Fans Pogba und Andres Iniesta (Spanien/FC Barcelona). Die Offensive bilden in James Rodriguez (Kolumbien) und Weltfußballer Cristiano Ronaldo (Portugal) zwei Stars von Real und in Messi (Argentinien) und Neymar (Brasilien) zwei von Barca. 

Die UEFA-Mannschaft des Jahres

Tor: Manuel Neuer (Deutschland/Bayern München)

Abwehr: Dani Alves (Brasilien/FC Barcelona), Sergio Ramos (Spanien/Real Madrid), Gerard Pique (Spanien/FC Barcelona), David Alaba (Österreich/Bayern München)

Mittelfeld: Andres Iniesta (Spanien/FC Barcelona), Paul Pogba (Frankreich/Juventus Turin), James Rodriguez (Kolumbien/Real Madrid)

Sturm: Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona), Neymar (Brasilien/FC Barcelona), Cristiano Ronaldo (Portugal/Real Madrid) (SID)

SID

Kommentare

Meistgelesen

1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski
FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski