Champions-League-Finale

Pep bekommt Einladung - ob er wirklich hingeht?

+
Pep Guardiola hat eine Einladung fürs Champions-League-Finale bekommen.

Barcelona - Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola wird beim Champions-League-Finale am 6. Juni womöglich doch im Olympiastadion von Berlin sein - auf Einladung des FC Barcelona.

Das bestätigte Jordi Cardoner, Vizepräsident der Katalanen, in der Sendung Gol a Gol des Sportsender Esport 3 am Samstagabend. Es sei der ausdrückliche Wunsch des Präsidiums, dass der ehemalige Erfolgscoach Guardiola beim Endspiel gegen Juventus Turin vor Ort ist, sagte Cardoner. Neben Guardiola wurden auch die ehemaligen Barca-Trainer Frank Rijkaard, Johan Cruyff und Terry Venables eingeladen. Barcelona, das auf dem Weg ins Finale die Münchner besiegt hatte (3:0/2:3), greift in Berlin nach seinem ersten Champions-League-Titel seit 2011.

sid

Kommentare

Meistgelesen

„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
1860-Investor attackiert Hoeneß und droht mit Klage
1860-Investor attackiert Hoeneß und droht mit Klage
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück