Mainzer Trainer vor Entlassung

Druck auf Hjulmand wächst: Droht bald der Abschied?

+
Kaspar Hjulmands Tage als Coach von Mainz 05 sind Medienberichten zufolge gezählt.

Mainz - Der Vertrag von Trainer Kasper Hjulmand beim FSV Mainz 05 wird nach Angaben der „Bild“-Zeitung spätestens zum Saisonende aufgelöst.

Die Boulevard-Zeitung und das Fachmagazin „Kicker“ halten es nicht für ausgeschlossen, dass der 42-Jährige zusammen mit seinen Assistenten Keld Bordinggaard und Flemming Pedersen noch in dieser Woche die Verantwortung abgeben muss. Nach Informationen von „FAZ.NET“ will sich der FSV Mainz 05 spätestens am Dienstag von Hjulmand trennen. Als Nachfolger soll bereits der Mainzer U23-Coach Martin Schmidt im Gespräch sein.

Eigentlich läuft Hjulmands Vertrag bei den Rheinhessen bis zum 30. Juni 2017. Nach nur einem Sieg in den vergangenen 13 Spielen ist sein Verbleib aber fraglich. Von der Mainzer Vereinsführung um Manager Christian Heidel gab es am Montag keine Stellungnahme.

Heidel hatte Hjulmand nach dem freiwilligen Rückzug des amtsmüden Thomas Tuchel am 15. Mai 2014 verpflichtet. Erste Kritik an Hjulmand war bereits aufgekommen, als der FSV gleich zu Beginn der Saison in der Europa League und im DFB-Pokal scheiterte. Allerdings war der selbsternannte Karnevalsverein mit acht Bundesligaspielen ohne Niederlage in die Spielzeit gestartet. „Ich versuche jeden Tag die beste Arbeit für den Verein zu machen. Ich denke jede Sekunde an Mainz 05. Wenn jemand sagt, es ist nicht gut genug, dann ist es so“, hatte Hjulmand jüngst gesagt.

dpa/SID

Kommentare

Meistgelesen

„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Rummenigge macht klar: Lahm wird Sportchef beim FC Bayern
Rummenigge macht klar: Lahm wird Sportchef beim FC Bayern