"Das kann eine sehr interessante Sache sein"

Wechsel zum FC Bayern? Hummels sorgt mit neuer Option für Verwirrung

+
Mats Hummels: Bleibt er beim BVB? Kehrt zum FC Bayern zurück? Oder wagt er den Schritt ins Ausland?

München - Die Liste der möglichen Antworten zur Zukunft von Mats Hummels wird immer länger. Bleibt er bei Borussia Dortmund? Geht er zum FC Bayern? Oder doch ins Ausland? Vater Hermann bringt einen neuen Interessenten ins Spiel.

Mats Hummels von Borussia Dortmund ist offensichtlich ein vielumworbener Mann. Der Vertrag des BVB-Kapitäns läuft im kommenden Jahr aus, der 27-Jährige Weltmeister macht sich ernsthafte Gedanken um seine Zukunft.

Hummels: "Auch ManCity kann eine sehr interessante Sache sein"

Seine eigenen Aussagen zu der Thematik, dass ihm nämlich die schwierige Entscheidung den Schlaf raube, lassen darauf schließen, dass Hummels mit einem Wechsel zum FC Bayern liebäugeln könnte. Angeblich wird bereits mit dem Rekordmeister verhandelt, auch ein Tauschgeschäft mit Mario Götze, der im Gegenzug zur Borussia zurückkehren könnte, ist im Gespräch.

Hummels' Vater Hermann, der seinen Sohn als Berater vertritt, bringt nun aber noch einen anderen Interessenten ins Spiel: Manchester City. Also genau der Klub, zu dem der aktuelle Bayern-Coach Pep Guardiola in der kommenden Saison wechseln wird.

"Auch ManCity kann eine sehr interessante Sache sein. Sie sind dieses Jahr nicht so gut, aber die werden nächstes Jahr Meister. Sie bekommen einen der besten Trainer der Welt", sagte Hermann Hummels am Freitag der Nachrichtenagentur SID.

Hummels: So kam die Verbindung zum FC Bayern zustande

Dass er in vorigen Statements den FC Bayern erwähnt habe, sei keine bewusste Aktion gewesen. "Nein, nein. Das würde ich nicht einmal tun, wenn wir konkret verhandeln würden", so Papa Hummels über die am Donnerstag verbreiteten Zitate.

Was er eigentlich gemeint habe, erklärt der Spielervater folgendermaßen: "Ich habe gesagt, dass Mats vielleicht noch bei einem anderen Topklub spielen möchte. Ich bin dann gefragt worden, ob auch der FC Bayern dazugehört. Ich habe gesagt: Wenn ich sage, Bayern gehört nicht dazu, mache ich mich lächerlich. Ich hätte aber auch Real, Barcelona, Atletico, Juventus, PSG, ManCity oder sonstwas sagen können."

Mediendirektor Markus Hörwick vom FC Bayern beantwortete am Freitag auf einer Pressekonferenz Nachfragen zur Personalie Hummels folgendermaßen: ""Mats Hummels hat bei Borussia Dortmund einen Vertrag bis 2017. Das gilt es zu respektieren und damit ist alles gesagt."

BVB-Fans kämpfen um Mats Hummels: "Du kannst zur Legende werden"

Dass sein Sohn wegen der Entscheidung schlaflose Nächte hat, kann Hermann Hummels derweil vollauf verstehen. "Es ist ja superschön für ihn beim BVB. Trotzdem kann man auf die Idee kommen, was anderes zu machen. Er überlegt schwer und grübelt. Weil die Entscheidung endgültig ist. Bei den Überlegungen spielt immer auch das Ausland eine Rolle." Eine Tendenz gebe es aber noch nicht. Die Entscheidung soll aber bis Ende Mai gefallen sein, bevor die EM 2016 in Frankreich beginnt, hatte der Spieler Hummels selbst angekündigt.

FC-Bayern-Dienstwagen: Wer welches Auto fährt

Die Fans von Borussia Dortmund kämpfen derweil um den Verbleib ihres Weltmeisters. "Wir alle wollen, dass unser Mats beim geilsten Verein verlängert. Hier...und wahrscheinlich nur hier kannst du zur Legende werden“, hieß es in einer Petition auf der Facebook-Seite der "Borussen Vreunde Black Forest 09". "Wenn du verlängerst, es wäre ein Zeichen an die eigene Mannschaft, an die Konkurrenz und auch an mögliche neue Mitspieler! Auch hier beim BVB kannst du Titel gewinnen. Wir waren zwei Jahre hintereinander nicht weit von Titeln entfernt.“

Die Entscheidung dürfte dadurch für Hummels nicht leichter werden...

Kommentare

Meistgelesen

„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mit diesen Spielern könnte sich der FC Bayern im Winter verstärken
Mit diesen Spielern könnte sich der FC Bayern im Winter verstärken