Belgien nach 1:0 in Israel in EM-Gruppe B vorn

+
Die Belgier feiern den Treffer von Marouane Fellaini (M) zum 1:0 gegen Israel. Foto: Jim Hollander

Jerusalem (dpa) - Mit einem 1:0 (1:0)-Sieg in Israel hat sich Belgiens Fußball-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation an die Spitze der Gruppe B gesetzt.

Matchwinner für die Roten Teufel war in Jerusalem Marouane Fellaini von Manchester United mit seinem Treffer in der 9. Minute. Der frühere Hamburger Bundesliga-Profi Vincent Kompany sah in der 64. Minute Gelb-Rot.

Belgien führt die Gruppe nur dank des besseren Torverhältnisses (13:1) mit elf Punkten vor Wales (7:2) an. Israel, das bereits vor drei Tagen beim 0:3 gegen Wales eine Heimniederlage kassierte, fiel mit neun Zählern auf den dritten Platz zurück.

Ursprünglich sollte die Partie bereits am 9. September 2014 ausgetragen werden. Wegen des Gaza-Konflikts hatten sich beide Verbände aber auf eine Verlegung geeinigt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen
Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?