Weltfußballer verletzt

Barca im Hinspiel gegen Gladbach ohne Lionel Messi

+
Lionel Messi musste im Spitzenspiel gegen Atlético verletzt runter.

Weltfußballer Lionel Messi steht dem spanischen Meister FC Barcelona aufgrund einer Leistenverletzung drei Wochen nicht zur Verfügung.

"Lionel Messi zu verlieren, bedeutet, dass der Fußball verloren hat und wir natürlich auch", sagte Barca-Trainer Luis Enrique nach dem 1:1 (1:0) im Spitzenspiel gegen den Champions-League-Finalisten Atlético Madrid.

Messi hatte nach knapp einer Stunde Spielzeit humpelnd den Platz verlassen müssen. Der 29-Jährige fehlt den Katalanen damit im Champions-League-Duell am 28. September bei Borussia Mönchengladbach. Auch die argentinische Nationalmannschaft muss in den WM-Qualifikationsspielen im Oktober gegen Peru und Paraguay auf ihren Superstar verzichten.

sid

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß