NBA

Dallas verliert trotz starkem Nowitzki, Pleiß erfolgreich

+
Dirk Nowitzki.

Dallas - Trotz 24 Punkten von Dirk Nowitzki  haben die Dallas Mavericks gegen die New Orleans Pelicans eine Pleite kassiert.

Trotz einer starken Leistung von Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auch das zweite Spiel des neuen Jahres verloren. Gegen die New Orleans Pelicans musste das Team des Würzburgers eine 98:105-Niederlage einstecken.

Nowitzki war mit 24 Punkten einmal mehr bester Schütze seines Teams, konnte die 15. Saisonpleite der Texaner aber nicht verhindern. Dallas, das tags zuvor bei den Miami Heat unterlegen war (82:109), belegt im Westen weiter den fünften Platz.

Besser lief es für Nationalspieler Tibor Pleiß mit Dallas-Verfolger Utah Jazz. Gegen die Memphis Grizzlies gelang Utah ein 92:87 nach Verlängerung und der zweite Sieg in Folge. Der 26 Jahre alte Center Pleiß durfte sich in 17:08 Minuten Spielzeit auszeichnen und steuerte sechs Punkte sowie sechs Rebounds bei. Bester Werfer für Utah war Rodney Hood mit 32 Zählern.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Rosberg: „Ich will jetzt nur noch feiern und die Sau raus lassen“
Rosberg: „Ich will jetzt nur noch feiern und die Sau raus lassen“
„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
So wird Nico Rosberg in Abu Dhabi Formel-1-Weltmeister
So wird Nico Rosberg in Abu Dhabi Formel-1-Weltmeister
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Rosberg-Rücktritt: „Es wird sehr, sehr merkwürdig und traurig“ 
Rosberg-Rücktritt: „Es wird sehr, sehr merkwürdig und traurig“