Niederlagen ohne deutsche NBA-Stars

Dallas und Atlanta verlieren ohne Nowitzki und Schröder

+
Dirk Nowitzki war bei der Partie gegen die Utah Jazz nicht auf dem Spielfeld.

Washington - Ohne Dirk Nowitzki und Dennis Schröder haben die Dallas Mavericks und die Atlanta Hawks Niederlagen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA kassiert.

Dallas verlor am Montag (Ortszeit) mit 92:109 bei den Utah Jazz. Atlanta musste eine 108:112-Heimniederlage gegen die New York Knicks hinnehmen. Unmittelbar vor dem Playoff-Auftakt wurden Nowitzki und Schröder geschont. Sowohl Dallas als auch Atlanta haben ihren Platz in den Playoffs sicher.

Die Oklahoma City Thunder können weiter auf einen Platz im Feld der besten 16 Teams hoffen. Gegen die Portland Trail Blazers kam Oklahoma am Montag (Ortszeit) zu einem 101:90-Erfolg. Damit kommt es in der Western Conference zu einem Fernduell mit den New Orleans Pelicans um den letzten freien Platz. Beide Teams haben bisher 44 Siege geschafft.

Im Osten kämpfen die Indiana Pacers, die Brooklyn Nets und Vorjahresfinalist Miami Heat um den letzten freien Playoff-Platz. Dort ist Atlanta nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen
Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen
Rosberg: „Ich will jetzt nur noch feiern und die Sau raus lassen“
Rosberg: „Ich will jetzt nur noch feiern und die Sau raus lassen“
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt