Horror-Droge

Crystal Meth: So gefährlich ist die Droge

+
Sichergestelltes N-Methylamphetamin umgangssprachlich Meth oder Crystal.

Fans der US-Fernseh-Serie "Braking Bad" ist die Droge Crystal Meth ein Begriff. Es ist der Szenename für kristallines Methamphetamin. Die Droge ist gefährlich und macht schnell abhängig.

Wegen Drogenvorwürfen ist der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Hartmann, zurückgetreten. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll es um die Modedroge Crystal Meth gehen. Die Droge ist in Deutschland seit Jahren auf dem Vormarsch. Sie macht schnell abhängig und führt zu schweren Gesundheitsschäden.

Crystal oder auch Meth ist der Szenename für kristallines Methamphetamin (engl. "Crystal Methamphetamine"). Die künstlich hergestellte Droge wird als weißes oder eingefärbtes kristallines Pulver, teilweise auch als Tabletten oder Kapseln verkauft. Hergestellt wird es aus dem Wirkstoff Ephedrin, der auch in Asthma-, Husten- und Grippemedikamenten enthalten ist.

Aufgeputscht durch Crystal Meth

Crystal putscht den Körper auf und führt zur Leistungssteigerung. Hunger, Schlaf und Schmerzempfinden werden unterdrückt. Typisch sind auch Euphorie, extreme Nervosität, ein gesteigertes Selbstwertgefühl und eine erhöhte Risikobereitschaft. Für die Nervenzellen ist Crystal hochgiftig. Vor allem der Langzeitkonsum kann zu Nervenschäden, Gedächtnis- und Konzentrationsproblemen, Zahnausfall, Herzproblemen, Hautentzündungen und Psychosen führen.

Modedroge Crystal Meth auf dem Vormarsch

Wie viele Menschen in Deutschland Crystal nehmen, ist nicht genau bekannt. In den meisten Fällen bleibt der Konsum der Droge unbemerkt. Nach einer vom Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gegebenen Studie wird Crystal von vielen Menschen sogar im Job genommen. Die Hälfte der befragten Konsumenten gab neben der "angenehmen Wirkung" den Beruf als Motiv an. Ein Drittel nannte Schule und Studium als Grund, andere konsumieren Crystal bei Partys, beim Sex oder nutzen die Droge als Stimmungsaufheller.

In Deutschland entdecken die Sicherheitsbehörden immer mehr Crystal. 2013 wurden laut Bundeskriminalamt (BKA) insgesamt rund 77 Kilogramm der Droge beschlagnahmt. 2009 waren es nur 7,2 Kilo Crystal. 2013 wurden insgesamt 2746 Drogenkonsumenten erstmals wegen Crystal auffällig, das waren sieben Prozent mehr als im Jahr davor. Auch bei den Drogenberatungsstellen häufen sich die Crystal-Fälle.

Immer mehr Drogenlabore

Crystal wird vorwiegend in illegalen Drogenlabors in Tschechien hergestellt und dann nach Deutschland geschmuggelt. Anfangs waren dies nur Kleinstmengen, mittlerweile liegen sie im Kilobereich. Crystal ist laut BKA unter anderem auf sogenannten Asiamärkten im tschechischen Grenzgebiet billig und einfach zu beschaffen.

Vor allem im angrenzenden Sachsen und Bayern ist die Droge ein großes Problem. In Sachsen tauchte die Droge laut Landeskriminalamt (LKA) erstmals verstärkt Ende 1998 im Erzgebirgsraum auf, mittlerweile breitet sie sich aber in ganz Deutschland aus, vor allem in den Großstädten.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Stephen Hawking nennt Lösung für eines der größten Probleme der Menschheit
Stephen Hawking nennt Lösung für eines der größten Probleme der Menschheit
Nasenhaare ausreißen ist gefährlich, warnen Ärzte
Nasenhaare ausreißen ist gefährlich, warnen Ärzte
Auch einmal Nichtstun für die Gehirn-Gesundheit
Auch einmal Nichtstun für die Gehirn-Gesundheit
Südafrika testet Impfstoff gegen HIV
Südafrika testet Impfstoff gegen HIV
Erkältungsviren sind unterwegs: Noch keine Grippe in Sicht
Erkältungsviren sind unterwegs: Noch keine Grippe in Sicht