Lieberknecht unverletzt

Wagen von Ministerpräsidentin in Unfall verwickelt

+
Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht

Erfurt - Der Wagen von Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) ist am Samstag in einen Verkehrsunfall verwickelt worden.

Wie die Polizei mitteilte, blieb Lieberknecht ebenso wie die anderen Beteiligten unverletzt. Vor dem Auto mit Lieberknecht und ihren Personenschützern bremste demnach ein Lastwagen auf der A71 bei Erfurt plötzlich stark ab. Daher habe auch Lieberknechts Fahrer stark gebremst, wobei das Auto mit einem weiteren Wagen kollidiert sei, hieß es weiter. Der vorausfahrende Lastwagen einer Spedition aus dem bayerischen Rosenheim fuhr der Polizei zufolge weiter. Der Fahrer wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gesucht.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Nur jeder Vierte hält Deutschland für gerecht
Nur jeder Vierte hält Deutschland für gerecht
Merkel stellt sich gegen Parteitagsbeschluss zum Doppelpass
Merkel stellt sich gegen Parteitagsbeschluss zum Doppelpass
Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“
Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“
CDU-Parteitagsbeschluss zum Doppelpass: Merkel legt Veto ein
CDU-Parteitagsbeschluss zum Doppelpass: Merkel legt Veto ein
Wie ein Pegida-Redner zum mutmaßlichen Moschee-Bombenleger wurde
Wie ein Pegida-Redner zum mutmaßlichen Moschee-Bombenleger wurde