Beide sind wohlauf

Zuckersüß: Eisbären-Babys in Berlin zur Welt gekommen

+
Noch brauchen die Kleinen und Mutter Tonja viel Ruhe. Am Donnerstag kamen die Eisbären-Zwillinge zur Welt. 

Berlin - Am Donnerstag erblickten zwei Eisbären-Babys im Berliner Tierpark das Licht der Welt. Beide sind gesund und munter. Es ist der erste Eisbären-Nachwuchs nach 22 Jahren in Berlin.

Die frisch geborenen Eisbären-Zwillinge im Berliner Tierpark sind wohlauf. „Den Bärchen geht es gut“, sagte eine Sprecherin am Samstag auf Anfrage. Sie seien immer noch mobil, und Eisbärenmutter Tonja kümmere sich gut um sie. „Sie macht es intuitiv ganz richtig und hält sie ganz dicht bei sich“, erzählte die Sprecherin. 

Die Zwillinge wurden am Donnerstag geboren. Tonja ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die Sterblichkeit bei neugeborenen Eisbären liegt nach Angeben des Tierparks bei rund 50 Prozent. Insbesondere die ersten zehn Tage gelten als kritisch. Für den Tierpark im Osten der Stadt ist es der erste Eisbären-Nachwuchs nach 22 Jahren.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Mitten in New York: Dreister Dieb klaut Goldbehälter im Millionenwert 
Mitten in New York: Dreister Dieb klaut Goldbehälter im Millionenwert 
Millionen Deutsche können nicht richtig lesen
Millionen Deutsche können nicht richtig lesen
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense