17 Streifenfahrzeuge im Einsatz

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Prag - Zwei mutmaßliche Autodiebe haben sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der deutschen und tschechischen Polizei geliefert. Bei einer Kontrolle flüchteten die beiden über die Grenze.

Bei der wilden Verfolgungsjagd seien insgesamt 17 Streifenfahrzeuge zum Einsatz gekommen, teilte das Polizeipräsidium in Prag mit. Beamten der Bundespolizei war der Lieferwagen mit Bautzener Kennzeichen am Donnerstagmorgen in Sachsen aufgefallen. Als sie die Insassen kontrollieren wollten, flüchteten diese über die Grenze. Erst 25 Kilometer vor Prag endete die Fahrt für die beiden Tschechen abrupt: In einer Brückenbaustelle wurden sie unsanft von einem Betonpfeiler gestoppt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symboldbild)

Kommentare

Meistgelesen

Weil er sein Opfer heiratet: Vergewaltiger entgeht Hinrichtung
Weil er sein Opfer heiratet: Vergewaltiger entgeht Hinrichtung
Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus
Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus
„Postfaktisch“ ist „Wort des Jahres“ 2016 
„Postfaktisch“ ist „Wort des Jahres“ 2016 
Spürhund kapituliert: Cannabis-Geruch ist zu stark
Spürhund kapituliert: Cannabis-Geruch ist zu stark
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels