An den Alpen sonnig, sonst stark bewölkt - teilweise Regen

+
Die Sonne geht über dem Alpenrand bei Biessenhofen (Bayern) im Landkreis Ostallgäu über dem Panorama der Alpen auf. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Offenbach (dpa) - Heute scheint an den Alpen und im angrenzenden Vorland noch zeitweise die Sonne. Ansonsten bleibt es überwiegend stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise fällt leichter Regen, der bis zum Abend das Alpenvorland erreicht.

Im Westen und Norden lassen die Regenfälle wieder nach, die Wolken lockern aber nur gelegentlich auf. Die Temperatur steigt auf 9 bis 15 Grad, wobei es im Nordwesten am mildesten ist.

Es weht mäßiger, nach Norden zu auch frischer, in Böen starker Wind aus westlichen Richtungen. An den Küsten und im Bergland gibt es stürmische Böen, in Gipfellagen sind teilweise auch Sturmböen möglich.

In der Nacht zum Freitag fällt vor allem im Osten und Süden zeitweise leichter Regen, im Westen und Nordwesten lockern die Wolken etwas auf, wobei sich gebietsweise Nebel bilden kann. Dabei kühlt sich die Luft auf 11 bis 4 Grad ab.

Kommentare

Meistgelesen

Neue Winterstürme im Anmarsch
Neue Winterstürme im Anmarsch
Geldautomat auf den Schienen - Güterzug entgleist
Geldautomat auf den Schienen - Güterzug entgleist
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.
U-Bahnstreik in London bringt Chaos für Fahrgäste
U-Bahnstreik in London bringt Chaos für Fahrgäste
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich