OP dauerte neun Stunden lang

Südafrika meldet erste Penis-Transplantation

+
Mediziner-Team im OP: Südafrikanische Ärzte haben erstmals einen Penis transplantiert. Foto: Angelika Warmuth/Symbol

Stellenbosch - Südafrikanische Ärzte haben nach eigenen Angaben erstmals erfolgreich einen Penis transplantiert. Während einer neun Stunden langen Operation habe ein 21 Jahre alter Mann ein neues Geschlechtsteil erhalten, teilte die Universität von Stellenbosch bei Kapstadt mit.

Die Operation sei bereits am 11. Dezember 2014 erfolgt. Das Geschlechtsteil des Mannes war vor drei Jahren wegen Komplikationen nach einer rituellen Beschneidung amputiert worden.

Die Ärzte hatten damit gerechnet, dass das neue Organ erst in zwei Jahren voll funktionstüchtig ist. "Wir sind sehr überrascht von der schnellen Heilung", sagte der Urologe André van der Merwe laut Mitteilung. Ein Spenderorgan zu finden, sei eine der größten Herausforderungen gewesen.

Mitteilung der Universität Stellenbosch

dpa

Kommentare

Meistgelesen

US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen
Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen