Er hat einen Streit vom Zaun gebrochen

Mann brennt Hecke seines Nachbarn ab - aus Versehen

Dettingen unter Teck - Diese Nachbarschaft ist auf eine harte Probe gestellt worden: Ein 69-Jähriger hat aus Versehen mit einem Gasbrenner die Hecke seines Nachbarn abgebrannt.

Eigentlich habe der Mann nur nett sein und Unkraut aus dem anderen Garten in Dettingen unter Teck (Baden-Württemberg) wegbrennen wollen, teilte die Polizei in Reutlingen am Sonntag mit. Der Einsatz ging gründlich schief.

Das Feuer griff auf eine Hecke des Nachbarn über - zweieinhalb Meter hoch und 24 Meter breit. Die Flammen erfassten auch noch ein davor geparktes Auto. Daran entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Die Feuerwehr musste am Samstag mit 17 Mann anrücken, um das Feuer zu löschen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

„Postfaktisch“ ist „Wort des Jahres“ 2016 
„Postfaktisch“ ist „Wort des Jahres“ 2016 
Sofa hielt Übergewicht nicht stand - Möbelhaus muss zahlen
Sofa hielt Übergewicht nicht stand - Möbelhaus muss zahlen
Spürhund kapituliert: Cannabis-Geruch ist zu stark
Spürhund kapituliert: Cannabis-Geruch ist zu stark
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus