Kuriose Namensänderung

Diese Lehrerin heißt jetzt ABCDEFG HIJKLMN OPQRSTUVWXYZ

Bogota - Weil sie ihren bisherigen Namen satt hatte, ließ sich eine Lehrerin aus Kolumbien umbenennen. Nun heißt sie, und nein - das ist kein Scherz, ABCDEFG HIJKLMN OPQRSTUVWXYZ.

Es klingt wie ein schlechter Scherz, aber ein Foto ihres Ausweises beweist es: Eine Frau aus Kolumbien heißt tatsächlich ABCDEFG HIJKLMN OPQRSTUVWXYZ.

Einem Bericht des englischen Telegraph zufolge, hatte die 36 Jahre alte Ladyzunga Cyborg ihren Namen satt. Ein Neuer musste her, und der sollte alles andere als gewöhnlich sein. "Ich wollte einen Namen, den niemand sonst in Kolumbien oder der Welt trägt", wird die Lehrerin in dem Bericht zitiert. Also entschied sich die Frau aus Bogota in Kolumbien für das Alphabet. ABCDEFG HIJKLMN sollte künftig ihr Vorname sein, OPQRSTUVWXYZ der Nachname.

Bevor ihr neuer Name aber offiziell anerkannt wurde, musste die Lehrerin, die Fotografie und Kunst an drei Universitäten unterrichtet, allerdings einen langwierigen Rechtstreit durchstehen. Denn die Passbehörde in Kolumbien war von ihrem Vorschlag im ersten Moment nicht besonders begeistert. Zwölf Monate später war es dann offiziell und ABCDEFG HIJKLMN OPQRSTUVWXYZ hatte ihren neuen Pass in den Händen.

Es war übrigens nicht das erste Mal, dass die 36-Jährige anders heißen wollte. Je nach Stimmung, lasse sich die Frau regelmäßig umbenennen, heißt es in dem Bericht. Immer dann, wenn sie den Drang verspüre, sich neu zu definieren. "Ich wollte einen Überraschungseffekt", sagt die Lehrerin auf die Frage, warum diesmal die Wahl auf das Alphabet gefallen ist.

Diese Namensregeln gelten in Deutschland

Eine beliebige Änderung des Namens ist in Deutschland nicht zulässig. Dem Gesetz zur Änderung von Familiennamen und Vornamen zufolge, darf ein Familienname nur geändert werden, wenn ein wichtiger Grund das rechtfertigt (§3, Abs. 1). Strenge Vorschriften gelten auch für die Vornamen von Kindern. Es gibt zwar keine klare gesetzliche Bestimmung, aber verschiedene Gerichtsurteile können als Grundregeln angesehen werden. So darf die Namenswahl vor allem nicht dem Kindeswohl widersprechen. Im Gegensatz dazu, ist es in anderen Ländern, so etwa in den USA Gang und Gebe seine Kinder nach Städten, Obst oder Gegenständen zu benennen. Vor allem viele Promis nutzen diese Möglichkeit, um ihren Kindern möglichst außergewöhnliche Namen zu geben.

vh

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Mitten in New York: Dreister Dieb klaut Goldbehälter im Millionenwert 
Mitten in New York: Dreister Dieb klaut Goldbehälter im Millionenwert 
Millionen Deutsche können nicht richtig lesen
Millionen Deutsche können nicht richtig lesen