Sie wollte das Autofahren üben

Fahranfängerin fährt Auto in See - Zwei Tote

Cloppenburg - Tragisches Unglück: Um das Autofahren zu üben, fährt eine Frau in der Nähe eines Sees herum. Ihr Ehemann sitzt mit im Auto und hilft seiner Frau. Doch dann steuert die Fahranfängerin plötzlich auf den See zu.

Eine 55-Jährige Frau hat bei Fahrübungen ihr Auto in einen See gesteuert und ist dabei ums Leben gekommen. Auch ihr gleichaltriger Ehemann ertrank bei dem Unfall am Mittwochabend in Niedersachsen, wie die Polizeiinspektion Cloppenburg am Donnerstag mitteilte. Das Unglück ereignete sich demnach an einem See im Landkreis Cloppenburg. Die Fahranfängerin hatte den Angaben zufolge den Wagen beschleunigt und war ungebremst in den See gefahren.

Das Auto drehte sich und blieb in dem Gewässer auf dem Dach liegen. Helfern gelang es zunächst nicht, die Türen des Fahrzeuges zu öffnen. Erst nach mehr als 20 Minuten konnten die beiden durch Taucher der Feuerwehr geborgen werden. Die Frau und der Mann konnten noch vor Ort wiederbelebt werden, sie starben aber später im Krankenhaus.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Kommentare

Meistgelesen

„Postfaktisch“ ist „Wort des Jahres“ 2016 
„Postfaktisch“ ist „Wort des Jahres“ 2016 
Sofa hielt Übergewicht nicht stand - Möbelhaus muss zahlen
Sofa hielt Übergewicht nicht stand - Möbelhaus muss zahlen
Wie konnte das passieren? Sieben Pinguine in Zoo ertrunken
Wie konnte das passieren? Sieben Pinguine in Zoo ertrunken
Spürhund kapituliert: Cannabis-Geruch ist zu stark
Spürhund kapituliert: Cannabis-Geruch ist zu stark
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels