Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Bei Baumfällarbeiten: 43-Jähriger von Stamm erschlagen

Traitsching - Ein 43-Jähriger ist bei privaten Baumfällarbeiten nahe Traitsching in der Oberpfalz ums Leben gekommen.

Der Mann sei am Samstag von einem umstürzenden Stamm erschlagen worden, teilte das Polizeipräsidium in Regensburg mit. Er sei mit zwei anderen Männern in dem Waldgebiet gewesen - ein 64-Jähriger fällte einen Baum, der auf den 43-Jährigen stürzte. Beide Männer stammten den Angaben zufolge aus dem Landkreis Straubing-Bogen. Da der Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung bestehe, ermittele die Kriminalpolizei Regensburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Studie: Wer viel flucht, ist ehrlicher
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden
Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 
Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe