Fahrer war krank

Auto gerät außer Kontrolle: Zwei Radler sterben

+
Der Unfallwagen vor der zerstörten Hauswand in Amberg. Foto: Schmelzer News5

Amberg - Ein außer Kontrolle geratenes Auto hat im bayerischen Amberg zwei Radler tödlich getroffen. Der 65 Jahre alte Fahrer hatte aus gesundheitlichen Gründen die Gewalt über seinen Wagen verloren, wie die Polizei mitteilte.

Er prallte in einem Kreisverkehr gegen ein Auto, das auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Anschließend erfasste sein Wagen auf einem Rad- und Fußweg eine 83-jährige Frau sowie einen 81-jährigen Mann. Die beiden "erlagen sofort ihren Verletzungen", sagte ein Sprecher. Das Auto des 65-Jährigen rammte schließlich ein Gebäude. Er, seine Beifahrerin sowie die Insassen der anderen betroffenen Autos wurden verletzt.

Kommentare

Meistgelesen

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Netflix hat jetzt einen Offline-Modus
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Flaschensammlerin macht besonderen Fund im Müll - und landet vor Gericht
Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen
Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen
Mitten in New York: Dreister Dieb klaut Goldbehälter im Millionenwert 
Mitten in New York: Dreister Dieb klaut Goldbehälter im Millionenwert