"Star Trek"-Star

Zoe Saldana: Wirbel um Hochzeits-Entscheidung

+
Zoe Saldana mit ihrem Mann Marco, der mit Nachnamen jetzt auch Saldana heißt.

New York - Es ist nach wie vor die Regel, dass die Frau bei der Heirat den Nachnamen des Mannes annimmt. Der Gatte von Zoe Saldana ("Star Trek") brach mit dieser Tradition - und sorgte für Diskussionen.

Als ihr Partner nach der Hochzeit ihren Nachnamen annehmen wollte, habe sie zunächst gezögert, schrieb die 36-Jährige auf ihrer Facebook-Seite. "Er hat mich gefragt: "Warum nicht? Wovor hast du Angst?" Und dann habe ich mich gefragt: 'Wovor habe ich denn eigentlich Angst?'"

Saldana, die auch durch ihre Rollen in "Fluch der Karibik" und "Star Trek" bekanntwurde, heiratete 2013 den Italiener Marco Perego, heute Marco Saldana. Im vergangenen Jahr bekam das Paar Zwillinge.

Den Söhnen ein Vorbild!

Inzwischen ist sie stolz, dass ihr Mann ihren Namen angenommen hat, und fordert andere zum Nachlegen auf. "Männer, ihr werdet nicht aufhören zu existieren, nur weil ihre den Nachnamen von eurem Partner annehmt. Im Gegenteil - ihr werdet in Erinnerung bleiben als ein Mann, der Veränderung mitgemacht hat." Ein "echter" Mann führe neben seiner Partnerin, akzeptiere seine Sterblichkeit und wisse, dass er nichts alleine zuwege bringen könne, so die Schauspielerin. Wer als Mann den Namen seiner Frau annehme, sei seinen Söhnen ein Vorbild. 

Tausende Menschen kommentierten den Facebook-Eintrag - die meisten davon positiv - und auch zahlreiche US-Medien berichteten darüber.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis
Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis
Hier weint Sarah Lombardi: „Wollte Familie nicht zerstören“
Hier weint Sarah Lombardi: „Wollte Familie nicht zerstören“
Wieso die Amélie-Schauspielerin gerne ein Mann wäre
Wieso die Amélie-Schauspielerin gerne ein Mann wäre
Justin Bieber schlägt Fan blutig
Justin Bieber schlägt Fan blutig
Richard Lugner steht erneut vor der Scheidung
Richard Lugner steht erneut vor der Scheidung