Preis für die WM-Helden

Bambis für Helene Fischer und Helmut Dietl

+
Bambi-Preisträger: Helene Fischer in der Kategorie "Entertainment" und Helmut Dietl für sein Lebenswerk.

Berlin - Ein atemloser Auftritt von Helene Fischer und juxende Fußball-Weltmeister - doch bei der Verleihung der ersten Bambi-Preise bricht erst ein 70-Jähriger das Protokoll.

Update vom 30. März 2015: Im November bekam Helmut Dietl noch den Bambi für sein Lebenswerk. Jetzt ist der Kult-Regisseur in München gestorben. Er litt seit längerer Zeit an Lungenkrebs und wurde 70 Jahre alt.

WM-Kapitän Philipp Lahm (r) und Rekord-WM-Schütze Miroslav Klose (M) freuen sich über den Bambi. Ihre Laudatio hielt Team-Kollege Bastian Schweinsteiger.

Hollywood-Star Uma Thurman, Regisseur Helmut Dietl und Schlagerkönigin Helene Fischer sind am Donnerstag in Berlin mit dem Bambi-Medienpreis ausgezeichnet worden. Die Fußball-Weltmeister Philipp Lahm und Miroslav Klose wurden mit dem Ehrenpreis der Jury von ihrem Team-Kollegen Bastian Schweinsteiger geehrt. „Wir alle sind Weltmeister geworden“, sagte Lahm zum Publikum der 66. Bambi-Gala im Stage-Theater am Potsdamer Platz. Insgesamt waren Bambis in 20 Kategorien ausgelobt.

Helene Fischer freute sich über ihren zweiten Bambi. „Hätte man mir vor einigen Jahre gesagt, was alles auf mich zukommt - das hätte ich nicht erwartet“, sagte sie. Kurz danach eilte Deutschlands Starsängerin in die O2-World-Arena in Berlin, wo sie von Tausenden Fans zu einem Konzert erwartet wurde.

Emotional wurde die Gala, als Helmut Dietl den Lebenswerk-Bambi entgegennahm. Er sei ein Lebenskünstler, der das Komische im Tragischen und das Tragische im Komischen finde, sagte die Schauspielerin Senta Berger in ihrer Würdigung. Den Preis überreichte dann Iris Berben.

„Das war sehr aufmerksam von Ihnen“, sagte der 70-jährige Regisseur in seiner launigen Dankesrede unter großem Gelächter des Publikums. Er habe die 960 000 Zigaretten, die er in seinem Leben geraucht habe, überlebt - und könne nun den Lebenswerk-Preis in Empfang nehmen. „Wenn Sie in 10 Jahren wieder einen Lebenspreis zu vergeben haben - ich bin bereit“, sagte Dietl.

Uma Thurman „(Kill Bill“, „Zufällig verheiratet“) wurde als beste internationale Schauspielerin gewürdigt. „Der ist wirklich ziemlich schwer“, sagte sie, als sie den Bambi in ihren Händen hielt. Sie fühle sich als „euro-amerikanische Schauspielerin“.

Mit dem Preis „Unsere Erde“ wurde Nora Weisbrod ausgezeichnet, Gründerin und Leiterin der „Aktion Tagwerk“, die mit Hilfe Tausender Schüler in Deutschland Waisenkinder sowie alleinerziehende Mütter in Afrika unterstützt.

Die irische Rockband U2 erhielt einen Bambi in der Kategorie Musik International. Für Sänger Bono und seine Kollegen hielt der Sänger Rea Garvey, der ebenfalls aus Irland stammt, die Laudatio. Hubert Burda Media („Bunte“) verleiht den Bambi in diesem Jahr bereits zum 66. Mal.

Rennfahrer Nico Rosberg gewinnt Sport-Bambi

Formel-1-Fahrer Nico Rosberg ist mit einem Bambi in der Kategorie Sport ausgezeichnet worden. Der 29-Jährige, der in dieser Saison um den Weltmeister-Titel mitfährt, erhielt das goldene Rehkitz am Donnerstagabend im Berliner Stage Theater. Sein britischer Kollege David Coulthard (43) überreichte ihm den Preis und hielt die Laudatio. Coulthard hatte seine Formel-1-Karriere vor wenigen Jahren beendet. Egal ob er Weltmeister oder Vize-Welt werde, sagte Coulthard über Rosberg. „Er ist schon jetzt einer der Großen der Formel 1.“ Und Rosberg bedankte sich wiederum bei Coulthard: „Es ist echt schön, den Preis von David zu bekommen.“ Die Fußball-Nationalmannschaft habe ihn inspiriert - und er hoffe weiter, den Formel-1-Titel nach Deutschland zu holen.

Formel-1-Star Michael Schumacher ist mit dem "Millenium-Bambi" geehrt worden. Vor genau 20 Jahren hatte er seinen ersten Weltmeistertitel in der Formel 1 geholt.

Die Gewinner der 66. Bambi-Verleihung im Überblick

Ehrenpreis der Jury: Philipp Lahm und Miroslav Klose

Millennium: Michael Schumacher

Lebenswerk: Helmut Dietl

Entertainment: Helene Fischer

Film International: Uma Thurman

Musik International: U2

Sport: Nico Rosberg

Charity: Kronprinzessin Mary von Dänemark

Film National: „Fack ju Göhte“

Newcomer: Ariana Grande

Klassik: Jonas Kaufmann und Lang Lang

Musik National: Die Fantastischen Vier

Publikums-Bambi - Populärste TV-Serie des Jahres: „In aller Freundschaft“ (Das Erste)

Schauspielerin National: Josefine Preuß

Schauspieler National: Francis Fulton-Smith

TV-Ereignis des Jahres: „Bornholmer Straße“

Unsere Erde: Aktion Tagwerk (Nora Weisbrod)

Stille Helden: Wolfgang Sell

Integration: Michael Stenger

Comedy: „heute show“

dpa

Wahsinns-Roben & viele Selfies: Die Stars bei der Bambi-Verleihung

Wahnsinns-Roben & viele Selfies: Die Bilder der Bambi-Verleihung

Kommentare

Meistgelesen

Lady Gaga bekennt: "Ich bin psychisch krank"
Lady Gaga bekennt: "Ich bin psychisch krank"
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook
Wieso die Amélie-Schauspielerin gerne ein Mann wäre
Wieso die Amélie-Schauspielerin gerne ein Mann wäre
Richard Lugner steht erneut vor der Scheidung
Richard Lugner steht erneut vor der Scheidung